....Neues vom Weberhof...
....Neues vom Weberhof...

Unser neuer Wirbelwind 

Gestatten: Mein Name ist Lucie....Lucie-Leonie.

 

Ich bin seit dem 06. September 2015 das neue Familienmitglied. Mein Essen nehme ich geschüttet nicht gematscht. Ansonsten bin ich pflegeleicht, anhänglich, verspielt, neugierig, kess, vorsichtig, voll Power, lautstark, charmant, immer hungrig, böse guckend....also alles in allem: ein rundum gesunder, munterer und weltoffener Mitbewohner!

 

Mit Chayenne der älteren Hündin verstehe ich mich blendend. Sie habe ich sofort als Zweitmutter adoptiert und nun toben wir gemeinsam auf dem Hof, den Weiden und beim Spaziergang herum. Danach sehen wir beide meistens nicht mehr so weiß aus, aber das gibt sich ja schnell wieder. Stöcker sind meine Leidenschaft und werden alle (!) zu Zahnstochern verarbeitet.

 

Mit den großen komischen Hunden (Anmerkung: sie meint die drei Pferde) verstehe ich mich nicht so richtig. Die sprechen auswärts und das verstehe ich nicht. Manchmal glaube ich auch, die sind taub, denn ich muss sie immer laut ansprechen, damit sie ragieren. Ich denke mal, sie sind einfach nur alt, denn ihr Gang ist sehr langsam und dann lassen sie auch immer die Köpfe hängen. Manch einer hat es auch mit der Lunge, denn dann müssen sie sehr laut atmen und schnauben.

 

Ansonsten ist jeder Tag mit neuen Abenteuern gespickt und ich kann es morgens schon gar nicht erwarten, dass es raus geht und ich alle wieder begrüßen kann.

 

Vielleicht sehen wir uns ja bald einmal hier auf dem Hof. Ich freue mich schon.

 

Liebe Grüße eure Lucie-Leonie

In stillem Gedenken an eine wundervolle Hündin

Wir trauern um unsere Gina. Am 28.08.2015 wurde sie von ihrem schweren Leiden erlöst. Sie war immer gesund und fit, bis Anfang diesen Jahres ihr Herz nicht mehr so konnte, wie sie wollte. Wir haben lange gehofft, es würde besser, aber es ging so rasant bergab - wir waren total machtlos.

 

Vorher hatten wir aber noch einige Monate Zeit, um uns zu verabschieden und diese Entscheidung immer wieder zu überdenken. Dann ging es aber nochmals steil bergab. Sie konnte kaum noch laufen und jeder Schritt war eine Qual. Im Kopf war Gina aber so fit wie immer und versuchte auf ihre Art am Familienleben teil zu haben. Sie konnte sich noch über so vieles freuen, verstand aber nicht, warum manche Dinge nicht mehr so gingen. Gina war uns knapp 12,5 Jahre eine treue Begleiterin, ein Ruhepol zu unserer zweiten Weißen, ein fester Bestandteil unserer Familie. Wir vermissen sie sehr. Trost ist nur, sie nicht mehr leiden zu sehen.

Krankheitsanzeichen

Krankheit Anzeichen Behandlung
Bandwurm Im Kot erkennbar
regelmäßige Entwurmung
Futterallergie Hautentzündung mit Juckreiz, vorallem an Pfoten, Achseln, Bauch Leisten und Ohren komplette Nahrungsumstellung
Zwingerhusten bellendes Husten, als hätte sich der Hund verschluckt Impfung und/oder Antibiotika
minis-0394.gif von 123gif.de

Aktuelles

Speziell für längerfristige Buchungen:

 

Für Buchungen über 4 Wochen, liegt der Wochenpreis ab der 5. Woche bei 150,-€

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andrea Weber

Anrufen

E-Mail

Anfahrt